Winzergenossenschaft Bötzingen

Grauer Burgunder 2015er

DIE GENOSSENSCHAFT: Winzergenossenschaft Bötzingen, 79268 Bötzingen (am Kaiserstuhl) — Mehr Infos, wenn ich vor Ort war.

PROBIERT: 2015er „Der Bötzinger“, Grauer Burgunder vom Kaiserstuhl. 0,7er Flasche, Schraubverschluss. Kunst auf dem Etikett: Das Riesenglas hält ein verschämt nach unten guckender Bär. So muss er nicht gucken! Strohgelb im Glas, entsteigt ein frisch-fröhliches Armoma von Zitrone und ein bisschen Kürbis. Der knochentrockene Graue Burgunder wirkt vollmundig ohne saftig daherzukommen, hat eine sehr anständige, aber nicht nervende Säure. Die harmoniert mit schönem Körper. Alles ist hier in Harmonie. Das schönste zum Schluss: Ein verdammt langer Nachhall, der gar nicht aufhören will.

Etikett mit Bär

Dieser Wein passt gut zu einem deftigen Wurstsalat. Kann aber auch zu feinem Fischfilet getrunken werden. Fazit: Immer her, mit diesem Schluck vom Bär.

www.wg-boetzingen.de

(Ausgetrunken am 03-FEB-2017)

Autor: Martin-1958

geb. 1958 in Hamburg. Mitten im Leben, wohnhaft in Rostock und Bremen. Zuhause, wo es nette Menschen und guten Wein gibt - später mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.